Rückblick: Februar 2019 Wetterstation Zülpich-Sinzenich (165 m NN) | Mitteltemperatur 5,8° (Abweichung +3,1° vom Mittel 1981-2010); Rekord 7,7° Feb. 2002 | Maximale Luft-Temperatur 20,1° am 27. | Minimale Luft-Temperatur -2,1° am 24. | Minimale Boden-Temperatur -3,6° am 15. | Niederschlag 26 l/qm (nur 63% des Mittels 1981-2010) | Max. Tagesniederschlag (7:30-7:30 Uhr) 12,9 l/qm am 10. | Sonnenscheinstunden: 160 (170% des Mittels 1999-2019); Rekord 171 Stunden Feb. 2003 | Sonnigster Tag: 627 Minuten Sonnenschein am 27. (neuer Feb. Rekord) | Max. Windstärke 63 km/h | 13 Frosttage; im Mittel 1981-2010 waren es 14 Frosttage |

About

Oberstudienrat (in Pension) Karl Josef Linden

  • Wetterbeobachter seit 1977 in Zülpich-Sinzenich
  • Wetterstation für die MeteoGroup (seit 1999)
  • Beobachter für den Kreis Euskirchen (Mülldeponie Mechernich seit 1983)
  • Zusammenstellung historischer Wetterdaten seit dem Jahr 1000 in der Eifel
  • Seit 1983 monatliche Zeitungsartikel in Kölnischer Rundschau, Stadt Anzeiger
  • Bearbeitung der Jahresberichte des Nationalparks Eifel
  • Mitveröffentlichung „Klimatische Übersicht des Hohen Venn“ zusammen mit dem Königlichen Meteorologischen Institut von Belgien


kj.linden@t-online.de